Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 219/2022
Fristende 04.07.2022

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Im Geschäftsbereich Gleichstellung im Vizepräsidium für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung der Friedrich-Schiller Universität Jena ist zum 01.09.2022 eine Stelle als

Mitarbeiter:in Gleichstellungsmanagement

zu besetzen.

Der Geschäftsbereich Gleichstellung im Büro des Vizepräsidenten für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung ist für die strategische Steuerung und Umsetzung des Gleichstellungs- und Diversitätsma-nagements der Friedrich-Schiller-Universität verantwortlich. Zudem werden im Geschäftsbereich zentrale gleichstellungsorientierte Maßnahmen und Veranstaltungen entwickelt und betreut sowie die Planung und Implementierung bereichsspezifischer Maßnahmen unterstützt. Ihre Aufgabe ist die Koordination der Fördervorhaben im Rahmen des Professorinnenprogramms III.

Ihre Aufgaben:

    • Konzeptualisierung und Umsetzung bereichsübergreifender gleichstellungsfördernder Einzelmaßnahmen für unterschiedliche Zielgruppen
    • Beratung und Unterstützung bei der Ein- und Durchführung bereichsspezifischer gleichstellungsfördernder Maßnahmen, Gesamtkoordination der Einzelmaßnahmen und Förderung von Kooperationen und Synergien
    • Entwicklung und Umsetzung von Evaluationskonzepten für die eingesetzten Fördermaßnahmen
    • Planung und Organisation von gleichstellungs- und diversitätsbezogenen Veranstaltung und Wei-terbildungsangeboten für verschiedene Zielgruppen
    • Koordination der Projektabläufe (Finanzsteuerung, Berichtslegung)

Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise der Sozial- und Verhaltenswissenschaften oder vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Berufspraktische Erfahrungen in den Aufgabenbereichen Gleichstellung und Diversität an Hochschulen
    • Fundierte Erfahrungen in Projektmanagement, Veranstaltungsorganisation und Öffentlichkeitsarbeit
    • Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket, idealerweise Erfahrungen in der Arbeit mit CMS, Photoshop und/oder InDesign
    • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
    • Sehr gute englische und deutsche Sprachkenntnisse

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Spannende und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder mit Gestaltungsspielraum
    • Flexible Arbeitszeiten (nach Rücksprache/Gleitzeit und ggf. Telearbeit)
    • Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm
    • Graduierten-Akademie für Promovierende und Postdocs
    • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
    • Universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot

Die Einstellung erfolgt befristet bis zum 30.11.2024. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 65 % (26 Wochenstunden).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevor-zugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 219/2022 bis zum 04.07.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena
E-Mail: dez5-bewerbung@uni-jena.de

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Zurück zur Übersicht