Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 119/2024
Fristende 26.06.2024

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Am Green Office der Friedrich-Schiller-Universität ist, vorbehaltlich der endgültigen Bewilligung, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in im Bereich Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung

in Vollzeit (100% / 40 Wochenstunden) befristet bis zum 31.12.2027 zu besetzen.

Sie verantworten das an der Friedrich-Schiller-Universität angesiedelte Teilprojekt im Verbundvorhaben „Thüringen lehrt und lernt nachhaltig“ (ThüLeNa). In ThüLeNa haben sich sieben Thüringer Universitäten und Hochschulen für angewandte Wissenschaften zusammengeschlossen, um Nachhaltigkeit als Thema in der ingenieurwissenschaftlichen Ausbildung zu verankern und Hochschulbildung für nachhaltige Entwicklung zu fördern. Im Teilprojekt werden dazu Bildungsmaterialien entwickelt und Qualifizierungsmöglichkeiten für Lehrende angeboten.

Ihre Aufgaben:

    • Sie entwickeln eigenständig Bildungsmaterialien zu Nachhaltigkeitsthemen und unterstützen den Einsatz an den beteiligten Hochschulen
    • Sie führen Erhebungen zum Qualifizierungsbedarf der Lehrenden im Bereich Hochschul-BNE durch, konzipieren entsprechende Weiterbildungsangebote und führen diese durch
    • Sie kommunizieren mit der Gesamtprojektleitung und beteiligen sich an der Evaluation und Weiterentwicklung des Projekts
    • Sie arbeiten mit dem Team des Green Office und weiteren Beteiligten zusammen, um BNE und transformatives Lernen in allen Bereichen der Friedrich-Schiller-Universität zu stärken

Ihr Profil:

    • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Staatsexamen oder vergleichbar) in einer Studienrichtung mit Bildungs- und/oder Nachhaltigkeitsbezug; eine Promotion ist von Vorteil
    • profunde Kenntnis aktueller Debatten um Hochschul-BNE und transformatives Lernen
    • eigene Lehrerfahrung und didaktische Kompetenzen, idealerweise mit Zertifizierung
    • Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen in der Erwachsenen-/ Weiterbildung wären wünschenswert
    • Affinität zu ingenieurwissenschaftlichen Themen und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Gestaltungsspielraum in einem großen Verbundprojekt zu einem Zukunftsthema der Hochschulbildung
    • Flexible Arbeitszeiten (nach Rücksprache/Gleitzeit und ggf. Telearbeit)
    • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr zuzüglich zwei arbeitsfreie Tage am 24. und 31.12
    • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
    • Universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot
    • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL) und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
    • Die Chance, in einer modernen und zugleich traditionsreichen Volluniversität zukunftsweisende Entwicklungen mitzugestalten

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich bis zum 26.06.2024 über unser Onlineformular.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung