Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 012/2023
Fristende 13.02.2023

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

An der Professur für Angewandte Geophysik des Instituts für Geowissenschaften der Friedrich-Schiller-Universität ist zum 01.05.2023 eine Stelle als

Postdoktorand:in in Seismologie oder Seismik

in Vollzeit (100% / 40 Wochenstunden) zunächst befristet bis zum 30.04.2026 zu besetzen.

Die Arbeitsgruppe angewandte Geophysik trägt zur Geophysiklehre im B.Sc. und M.Sc. Geowissenschaften bei. In der Forschung beschäftigen wir uns mit anwendungsnaher Seismologie mit den Schwerpunkten induzierte Seismizität, seismisches Monitoring, Absorption und Streuung seismischer Wellen sowie seismischem Rauschen. Sie werden Teil eines hochmotivierten Teams mit gutem Arbeitsklima. Sie unterstützen uns in Forschung und Lehre und tragen maßgeblichen zum Erfolg des Teams angewandte Geophysik bei.

Ihre Aufgaben:

    • Sie entwickeln ein eigenes Forschungsprofil im Arbeitsgebiet Seismologie oder Seismik
    • Die Arbeit an einem eigenen wissenschaftlichen Qualifizierungsprojekt, z. B. Habilitation, gehört zu ihren Aufgaben.
    • Die eigenverantwortliche Durchführung von Geophysiklehre im Umfang von 4 Lehrveranstaltungsstundenstunden in den Studiengängen B.Sc. und M.Sc. Geowissenschaften gehört zu Ihrem Aufgabenbereich.
    • Sie kooperieren mit anderen Wissenschaftlern des Instituts für Geowissenschaften.
    • Sie haben die Möglichkeit, eigene Drittmittelprojekte einzuwerben und sich an Forschungsverbünden zu beteiligen.

Ihr Profil:

    • Wir erwarten ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in Geophysik, Geowissenschaften mit Schwerpunkt Geophysik, Physik oder vergleichbar.
    • Zudem können Sie die Promotion in Geophysik oder in einem vergleichbaren Bereich vorweisen.
    • Umfassende Erfahrungen in der Seismologie oder Seismik sind für diese Stelle zwingend erforderlich.
    • Erfahrungen im Verfassen wissenschaftlicher Berichte oder Publikationen setzen wir voraus.
    • Sie besitzen Kenntnisse in der Signalverarbeitung digitaler Zeitreihen.
    • Programmierkenntnisse sowie Computerkenntnisse mit Unix-/Linux-Betriebssystemen sind notwendig.
    • Wir erwarten von Ihnen Teamfähigkeit und eine hohe soziale Kompetenz.
    • Deutschkenntnisse für die Durchführung von Lehre sowie sehr gute Englischkenntnisse für das Schreiben von Publikationen sind vom Vorteil.
    • Vom Vorteil sind ebenfalls Erfahrungen im Projektmanagement.

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Spannende Tätigkeitsfelder und eigenverantwortliches Arbeiten bei einem der größten Arbeitgeber Thüringens mit viel eigenem Gestaltungsspielraum
    • Mitarbeit an vielfältiger angewandter und theoretischer Forschung mit einem stark interdisziplinären Charakter
    • Sie arbeiten in nationalen und internationalen Netzwerkstrukturen mit namhaften Universitäten und Forschungseinrichtungen
    • Die Teilnahme an internationalen Konferenzen ist erwünscht
    • Sie haben die Chance, in einer modernen und zugleich traditionsreichen Volluniversität zukunftsweisende Entwicklungen mitzugestalten

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 012/2023 bis zum 13.02.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Geowissenschaften
Prof. Ulrich Wegler
Burgweg 11
07749 Jena
E-Mail: ulrich.wegler@uni-jena.de

Zurück zur Übersicht