Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 348/2022
Fristende 19.10.2022

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Position

Persönliche:r Referent:in
des Vizepräsidenten für Digitalisierung

in Vollzeit (40 Wochenstunden), zunächst befristet, zu besetzen.

In dieser Position sind Sie direkt dem Vizepräsidenten unterstellt. Der Vizepräsident für Digitalisierung ist zuständig für die Erarbeitung und Umsetzung der Digitalisierungsstrategie der Universität Jena. Er plant, koordiniert und fördert die Digitalisierungsaktivitäten der Universität und leitet das CIO-Gremium. Zusammen mit seinem Team bildet er in Fragen der Digitalisierung die Schnittstelle zwischen Universitätsleitung, Fakultäten, Dezernaten, Politik und Wirtschaft.

Ihre Aufgaben:

    • Sie unterstützen den Vizepräsidenten bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben.
    • Sie begleiten den Vizepräsidenten in Terminen und übernehmen deren organisatorische sowie inhaltliche Vor- und Nachbereitung.
    • Sie fungieren als Schnittstelle zu externen Gremien und Partnern.
    • Sie recherchieren und bereiten relevante Informationen auf, erstellen Präsentationen und übernehmen die Vorabstimmung mit Gesprächspartner:innen
    • Sie sichern den Kommunikationsfluss in die Universität und zu externen Partnern.
    • Sie bereiten Grußworte, Reden und Präsentationen des Vizepräsidenten in deutscher und englischer Sprache vor.

Ihr Profil:

    • Sie weisen Fähigkeiten und Kompetenzen auf, wie sie im Rahmen eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums, vermittelt werden (Promotion von Vorteil).
    • Sie haben Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement oder in einem wissenschaftsnahen Umfeld sammeln können. Internationale Erfahrungen sind ausdrücklich erwünscht.
    • Sie verfügen über sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift.
    • Erfahrungen in Digitalisierung und Informationstechnologie sind von Vorteil.
    • Sie denken strategisch, besitzen eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise.
    • Sie sind kommunikationsstark und können große Informationsmengen schriftlich wie mündlich prägnant aufbereiten.
    • Sie arbeiten gerne in einem Umfeld, das ein hohes Maß an, Flexibilität und Kooperationsfähigkeit verlangt.
    • Sie haben Freude daran, in einem dynamischen Team und in übergreifenden Netzwerken zu arbeiten.

Unser Angebot:

    Sie tragen dazu bei, in einer international sichtbaren Universität zukunftsweisende Entwicklungen
    mitzugestalten. Wir unterstützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

    • die Möglichkeit der Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken durch ein breites Fortbildungsangebot.
    • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder).
    • die Angebote der universitären Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot.
    • eine Vergütung, die sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L), entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung richtet.

Wir bieten Ihnen eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden). Die Stelle ist abhängig von den befristungsrechtlichen Möglichkeiten zunächst auf bis zu zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Eignung wird die Entfristung des Beschäftigungsverhältnisses angestrebt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 348/2022 bis zum 19.10.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena
E-Mail: dez5-bewerbung@uni-jena.de

Zurück zur Übersicht