Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 195/2022
Fristende 30.06.2022

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Am Institut für Psychologie, Professur für Klinische Psychologie ist ab sofort eine Stelle als

Psychologische:r Psychotherapeut:in als Lehrtherapeut (w/m/d)

in Vollzeit (40 Wochenstunden) oder Teilzeit (bspw. 50% / 20 Wochenstunden), zunächst befristet bis zum 31.07.2024 zu besetzen.

Zur Professur für Klinische Psychologie, angesiedelt am Institut für Psychologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena unter Leitung von Frau Prof. Ilona Croy, gehört seit 2021 eine Psychotherapieambulanz für Forschung und Lehre. Die Ambulanz besitzt eine Abrechnungsberechtigung für alle zugelassenen Verfahren der ambulanten Psychotherapien für Erwachsene. Die Psychotherapien dienen neben der Patient:innenversorgung auch der Psychotherapieforschung und -lehre. Unser Team zeichnet ein transtheoretisches Verständnis von psychischen Störungen und Psychotherapie aus, was sich unter anderem in der guten Zusammenarbeit von tiefenpsychologischen und verhaltenstherapeutischen Kolleg:innen als auch in den Forschungsschwerpunkten zeigt, die im Bereich der Allgemeinen Wirkfaktoren und -mechanismen von Psychotherapie liegen. Für unser psychotherapeutisches Team suchen wir ab sofort eine:n psychologische:n Psychotherapeut:in, deren Hauptaufgabe in der Durchführung ambulanter Einzel- und Gruppenpsychotherapien liegen soll, wobei die Unterstützung in Forschung und Lehre der Klinischen Psychologie weitere wichtige Tätigkeitsfelder sein werden.

Ihre Aufgaben:

    • Sie führen eigenverantwortlich psychotherapeutische Einzel – und/oder Gruppentherapien im ambulanten Setting in einem Umfang von ca. 15 Therapiesitzungen wöchentlich durch (bei Teilzeitbeschäftigung entsprechend weniger)
    • Sie unterstützen bei der Planung und Durchführung von Lehrveranstaltungen im Bereich der Klinischen Psychologie
    • Sie nehmen an der Ambulanzkonferenz und -supervision teil
    • Sie unterstützen die organisatorischen Abläufe der Ambulanz
    • Sie unterstützen mit ihrer Expertise die studentischen Forschungsprojekte an der Professur

Ihr Profil:

    • Sie verfügen über eine Approbation als psychologische:r Psychotherapeut:in in einem der Richtlinienverfahren für Erwachsene, bevorzugt in tiefenpsychologischer Psychotherapie oder einem anderen Bereich ( (Verhaltenstherapie, Psychoanalyse, systemische Therapie)
    • Sie arbeiten gern selbständig und eigenverantwortlich, vor allem bei der Durchführung der Psychotherapien
    • Die Vermittlung psychotherapeutischer Prinzipien an Studierende bereitet Ihnen Freude
    • Sie arbeiten gern in einem psychotherapeutisch interdisziplinär aufgestellten Team und schätzen den Austausch mit Kolleg:innen
    • Idealerweise haben Sie Interesse an aktuellen Themen der Psychotherapieforschung
    • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in Forschung und Lehre

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 14 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Flexible Arbeitszeiten nach Rücksprache/Gleitzeit
    • Regelmäßige Gruppensupervision der psychotherapeutischen Arbeit, Fortbildungspunkte, Unterstützung bei individuellen Entwicklungs- und Qualifizierungsbedarfen
    • Mitarbeit an vielfältiger experimenteller und theoretischer Forschung sowie in einem Forschungsthema unserer Professur, wenn Interesse dafür vorhanden ist
    • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
    • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden), wobei auch eine Tätigkeit in Teilzeit denkbar ist. Die Stelle ist abhängig von den befristungsrechtlichen Möglichkeiten zunächst auf bis zu zwei Jahre befristet. Bei entsprechender Eignung und weiter bestehendem Bedarf wird die Fortsetzung der Beschäftigung angestrebt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Nachweis der Approbation gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 195/2022 bis zum 30.06.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Psychologie
Professur für Klinische Psychologie
Am Steiger 3
07743 Jena
E-Mail: Fabian.Rottstaedt@uni-jena.de

Für Fragen melden Sie sich gern bei Herrn Dr. Fabian Rottstädt telefonisch (03641/945144) oder per E-Mail (Fabian.Rottstaedt@uni-jena.de).

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Zurück zur Übersicht