Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 020/2023
Fristende 27.02.2023

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

An der Physikalisch-Astronomischen Fakultät/Wissenschaftliche Werkstätten ist zum 01.04.2023 eine Stelle als

Konstrukteur:in Fachrichtung Maschinentechnik

In Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Die Wissenschaftlichen Werkstätten der Physikalisch-Astronomischen Fakultät sind maßgeblich an der technischen Umsetzung von Experimenten in Forschung und Lehre beteiligt. Die Konstruktionsabteilung trägt mit ihrer Expertise im Bereich mechanische Konstruktion entscheidend zum Erfolg der Institute und Arbeitsgruppen der Fakultät bei. Wir sind ausschließlich in der Einzel- und Prototypenentwicklung unterwegs. Schwerpunkte liegen bei Vakuumtechnik und optischer Strahlführung (Lasertechnologie).

Ihre Aufgaben:

    • Bearbeitung aller mechanischen Konstruktionsaufgaben in Forschung und Lehre der MINT-Fakultäten
    • Konstruktion komplexer Bauteile und Baugruppen für die verschiedensten physikalischen Aufgabenstellungen
    • Beratung von Wissenschaftlern und Ingenieuren der Fakultät bei konstruktiven Aufgaben-stellungen und der Werkstoffauswahl
    • Vollständige Projektdokumentation

Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Studium (FH-Diplom/Bachelor) mit Schwerpunkt Maschinentechnik, CAD-Konstruktion, Mechanik bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Fachkenntnisse auf dem Gebiet Konstruktion im wissenschaftlichen Gerätebau
    • Sicherer Umgang mit aktueller CAD-Software
    • Wünschenswert sind Grundlagen der Meß-, Steuer- und Regeltechnik sowie der Vakuum- und Lasertechnik
    • Interesse an kreativer, vielseitiger und lösungsorientierter Arbeit im Team

Unser Angebot:

    • Eine unbefristete Anstellung mit attraktiver Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E11, inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Mitarbeit an vielfältiger experimenteller und theoretischer Forschung mit stark interdisziplinärem Charakter
    • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
    • Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm
    • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
    • 30 Tage Erholungsurlaub im Kalenderjahr zuzüglich zwei arbeitsfreie Tage am 24. und 31.12.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (40 Wochenstunden).

Sie erwartet ein spannendes und interessantes Aufgabengebiet. Wir sind nicht nur offen für Ihre Ideen – wir freuen uns darauf! Interne Kandidaten mit entsprechendem Potenzial sind besonders willkommen.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 020/2023 bis zum 27.02.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena
E-Mail: dez5-bewerbung@uni-jena.de

Zurück zur Übersicht