Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 261/2022
Fristende 31.08.2022

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

In der Stabsstelle „Organisationsentwicklung und Prozessmanagement“ im Kanzleramt der Universität Jena ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Mitarbeiter:in mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement

in Vollzeit (100 % / 40 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.

Die Stabsstelle für Organisationsentwicklung und Prozessmanagement der Friedrich-Schiller-Universität Jena unterstützt die Hochschulleitung sowie die Leitungen universitärer Abteilungen und Einrichtungen beim systematischen Wandel der organisatorischen Strukturen und bei der Definition von Schnittstellen und Abläufen. Dies umfasst die Analyse und Dokumentation von Aufbau- und Ablauforganisationen sowie die fachliche Beratung bzw. die Ausarbeitung von Empfehlungen zu deren Weiterentwicklung einschließlich der Operationalisierung. In dieser Position leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um die organisatorischen Grundlagen für das Veränderungsmanagement der Universität Jena sicherzustellen und die nachfolgenden Anpassungsprozesse umzusetzen. Dabei unterstützen Sie die Leitung der Stabsstelle in der übergreifenden Steuerung des Portfolios der Entwicklungsprojekte der Universität.

Ihre Aufgaben:

    • Planung und Steuerung von Organisations- und Veränderungsprojekten sowie Begleitung der Umsetzung innerhalb der Universität Jena
    • Erarbeitung strategischer und operativer Konzepte im Rahmen der Organisationsentwicklung sowie Initiierung und Begleitung deren Umsetzung
    • Unterstützung bei der Operationalisierung des Leitbilds und der Strategie der Universität Jena
    • Umsetzung und Weiterentwicklung des Strategieprozesses der Universität Jena
    • Begleitung von Digitalisierungsinitiativen und fortlaufende Konzeption und Umsetzung von damit verbundenen Veränderungsmaßnahmen in Zusammenarbeit mit den Beteiligten
    • Beratung und Unterstützung bei der Prozessanalyse und Begleitung daraus abgeleiteter Veränderungsprozesse innerhalb der Universität Jena.
    • Beratung und Unterstützung bei komplexen Abstimmungsprozessen und Gestaltung einer strukturübergreifenden, vernetzten Zusammenarbeit

Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom), z.B. der Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftswissenschaften oder gleichwertige Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Nachweisbare mehrjährige Erfahrung im skizzierten Aufgabenbereich, insbesondere umfangreiche Kenntnisse in der Planung und Steuerung von Organisations- und Veränderungsprojekten
    • Kenntnisse im Bereich Agile Methoden sowie Erfahrung in der Vorbereitung und Moderation von Workshops
    • Selbständige und analytische Arbeitsweise sowie hohe Kommunikations- und Sozialkompetenz
    • Methodisches Wissen und praktische Erfahrungen bei der Analyse, Modellierung und Optimierung abteilungsübergreifender Prozesse sind wünschenswert
    • Eine systemische Zusatzausbildung bzw. Coaching-Erfahrung ist wünschenswert

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Abwechslungsreiche und interessante Tätigkeitsfelder und eigenverantwortliches Arbeiten bei einem der größten Arbeitgeber Thüringens
    • Die Chance in einer modernen und zugleich traditionsreichen Volluniversität zukunftsweisende Entwicklungen mitzugestalten
    • Flexible Arbeitszeiten (nach Rücksprache/Gleitzeit und ggf. Telearbeit)
    • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
    • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Die Friedrich-Schiller-Universität strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Organisationsentwicklerinnen und Veränderungsmanagerinnen nachdrücklich um ihre Bewerbung.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 261/2022 bis zum 31.08.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena
E-Mail: dez5-bewerbung@uni-jena.de

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Zurück zur Übersicht