Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 289/2022
Fristende 04.09.2022

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Am Institut für Germanistische Literaturwissenschaft der Philosophischen Fakultät der Friedrich-Schiller-Universität Jena ist zum 01.01.2023 eine Stelle als

Teamassistenz

in Vollzeit (40 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen.

Das Institut für Germanistische Literaturwissenschaft ist eines der großen Institute der Philosophischen Fakultät, das ein breites Lehrangebot (Bachelor- Master- und Lehramtsstudiengänge sowie Promovierende) verantwortet und forschungsstark ist. Die gesuchte Teamassistenz ist sowohl für das Sekretariat des Instituts (50%) als auch für das Sekretariat einer Professur im Bereich der Neueren deutschen Literatur (50%) zuständig. Sie sichert im Team mit Kolleg:innen die Leistungsfähigkeit des Instituts.

Ihre Aufgaben:

    • Finanz- und Sachmittelverwaltung (u.a. Überwachung von Haushalts- und Drittmittelkonten, Bearbeitung von Rechnungen, Veranlassen von Umbuchungen, Bedarfsermittlung und Bestellung von Büro- und Verbrauchsmaterial, Lieferungs- und Rechnungskontrolle)
    • Koordination von Personalangelegenheiten (u.a. Bearbeiten von Einstell- und Weiterbeschäftigungsanträgen, Verwaltung und Bearbeitung von Dienstreiseanträgen)
    • Unterstützung bei der Koordination der Lehre (u.a. Raumbuchungen, Notenverbuchung, Beantwortung von Studienanfragen)
    • Verwaltungstechnische Organisation des Arbeitsbereiches (Schreibarbeiten/Korrespondenz, allgemeine Auskunftserteilung, Ablageorganisation und Archivierung, Büroorganisation u.a.)
    • Unterstützung bei der Planung, Durchführung und Abrechnung von Tagungen, Gastvorträgen, Exkursionen
    • Pflege des Webauftritts von Institut und Professur
    • Zusammenarbeit mit den anderen Sekretariaten des Instituts

Ihr Profil:

    • Abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich (bspw. als Fachangestellte:r für Bürokommunikation, Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder Büromanagement, Verwaltungsfachangestellte:r) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
    • Fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens
    • Souveräne Anwendungskenntnisse der einschlägigen marktüblichen Office-Programme
    • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse
    • Hohe Organisations-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz
    • Selbstständige, proaktive, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
    • Hohe Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete und zur Weiterbildung

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder und eigenverantwortliches Arbeiten bei einem der größten Arbeitgeber Thüringens
    • Die Chance, gemeinsam mit engagierten Kolleginnen und Kollegen die Verwaltungsstrukturen innerhalb des Instituts mitzugestalten und weiterzuentwickeln
    • Flexible Arbeitszeiten (nach Rücksprache/Gleitzeit und ggf. Telearbeit)
    • Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm
    • Ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien: Hochschul-Familienbüro (JUniFamilie) und flexible Kinderbetreuung (JUniKinder)
    • Universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot
    • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 289/2022 bis zum 04.09.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena
E-Mail: dez5-bewerbung@uni-jena.de

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Zurück zur Übersicht