Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 025/2023
Fristende 05.02.2023

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Das Servicezentrum Forschung und Transfer der Friedrich-Schiller-Universität sucht für das interdisziplinäres Verbundprojekt CattleHub (www.cattlehub.de) zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Studentische/Wissenschaftliche Assistenten (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

    • Mitarbeit am interdisziplinären Projekt CattleHub im Bereich Wissenstransfer
    • Unterstützung bei der Erstellung und Aufbereitung von Informationsmaterialien, Flyers, Broschüren (auf Deutsch bzw. Englisch)
    • Pflege / Gestaltung von Social Media Profilen
    • Erstellung bzw. Redaktion von Texten (u.a. für die Webseite)
    • Unterstützung bei der Videobearbeitung
    • Konzipierung, Durchführung und Auswertung von Umfragen
    • Unterstützung bei der Entwicklung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen

Ihr Profil:

    • fortgeschrittenes Grundstudium
    • sicherer Umgang mit Microsoft Office Anwendungen
    • Social Media Erfahrung (Profil-/Netzwerkaufbau und Pflege, Content Management etc.)
    • Kommunikationsgeschick und ein hohes Maß an sozialer Kompetenz
    • zuverlässige, selbstständige, strategisch orientierte Arbeitsweise
    • Engagement, Teamfähigkeit, Flexibilität, Lernbereitschaft
    • Sehr gute Deutschkenntnisse
    • Kenntnisse in Englisch wären von Vorteil

Unser Angebot:

    • eine interessante Tätigkeit in einem interdisziplinären Team im Umfang von bis zu 40 Std./Monat
    • Einblick in den Alltag eines innovativen Konsortialprojektes
    • flexible Arbeitszeiteinteilung, Remote Arbeiten

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 10 Stunden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivati-onsschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien) bis zum 05.02.2023 per E-Mail an:

Dr. Natalia Kluth
natalia.kluth@uni-jena.de

Zurück zur Übersicht