Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 215/2022
Fristende 03.07.2022

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

In der Arbeitsgruppe Aquatische Geomikrobiologie am Institut für Biodiversität ist zum 01.08.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Wissenschaftlicher Koordinator:in / Outreach-Manager:in

in Teilzeit (50% / 20 Wochenstunden) und befristet bis 30.06.2025 zu besetzen.

Die internationale Arbeitsgruppe Aquatische Geomikrobiologie unter Leitung von Prof. Dr. Kirsten Küsel (www.geomicrobiology.uni-jena.de) beforscht Mikroorganismen vom Genom bis zur Biogeochemie und deren Auswirkungen auf die aquatische Umwelt. Dabei sind wir auf Leitungsebene und in der Forschung stark in große Verbundprojekte wie das Exzellenzcluster ‚Balance of the Microverse‘, das Dt. Zentrum für Biodiversitätsforschung (iDiv) und den Sonderforschungsbereich 1076 ‚AquaDiva‘ eingebunden.
Sie unterstützen Prof. Küsel in ihren vielfältigen wissenschaftlichen Aufgaben, verantworten die Öffentlichkeitsarbeit und leisten einen wichtigen Beitrag zum Arbeitsgruppen-Management.

Ihre Aufgaben:

    • Konzeption und Organisation von Projekten zur Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Lange Nacht der Wissenschaften, Citizen Science-Projekte, Forschungsvideos)
    • Pflege der Arbeitsgruppen-Outlets (Website, Twitter) und des Foto-Archivs
    • Entwurf von Pressemitteilungen und Kontakt zur Hochschulkommunikation der FSU
    • Unterstützung bei Präsentationen inklusive Grafikerstellung
    • Kommunikation und Networking innerhalb der FSU im Rahmen von Forschungsprojekten
    • Vorarbeiten zu Forschungsanträgen und Kooperationen
    • Vorbereitung von Literaturbeiträgen (z. B. Literaturrecherche und -zusammenstellung)
    • Unterstützung bei Gremienarbeit
    • Monitoring von Publikations- und Forschungsaktivitäten
    • Wissenschaftliche Vorbereitung von Ausschreibungen und Einstellanträgen

Ihr Profil:

    • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion ist Voraussetzung, vorzugsweise in einer Naturwissenschaft
    • Sie bringen Erfahrungen und Kenntnisse in Wissenschafts-/Projektmanagement und/oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit
    • Sie besitzen exzellente kommunikative, soziale und interkulturelle Kompetenzen
    • Zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise setzen wir voraus
    • Exzellente Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind notwendig
    • Souveräner Umgang mit MS Office
    • Erfahrung und/oder Interesse an Grafikdesign sowie Kenntnisse graphischer Software (z. B. InDesign, Adobe Illustrator) und Website-Erstellung (z. B. CMS der FSU) sind wünschenswert
    • Erfahrungen an einer dt. Universität, idealerweise an der FSU, sind von Vorteil

Unser Angebot:

    • Abwechslungsreiche Tätigkeiten im Zusammenhang mit interdisziplinären Forschungsprojekten an einer deutschen Universität, bei denen Sie selbstständig arbeiten, Ihre individuellen Stärken voll einbringen und sich weiterentwickeln können
    • Eine kommunikative Arbeitsatmosphäre innerhalb der internationalen Arbeitsgruppe Aquatische Geomikrobiologie und des Sonderforschungsbereichs 1076 AquaDiva
    • Ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsprogramm für Ihre individuelle Entwicklung und Qualifizierung
    • Universitäre Gesundheitsförderung inkl. breitem Hochschulsportangebot und ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Angeboten für Familien
    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E13 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung

Die ausgeschriebene Stelle ist bis zum 30.06.2025 befristet. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle im Umfang von 50% (20 Wochenstunden).

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Referenzen, Zeugnisse und Zertifikate), gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 215/2022 bis zum 03.07.2022 an:

Prof. Dr. Kirsten Küsel
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Institut für Biodiversität
Aquatische Geomikrobiologie
Dornburger Str. 159, 07743 Jena

aquadiva-recruitment@uni-jena.de

Bitte richten Sie Fragen zur Stelle an Dr. Maria Fabisch und Dr. Anke Hädrich (aquadiva-recruitment@uni-jena.de).
 
Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Zurück zur Übersicht