Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 220/2022
Fristende 25.06.2022

for english: https://jobs.uni-jena.de/a7k3z

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

Im Diversitätsbüro sind zum 01.10.2022 bis 31.12.2022 drei Stellen als

Studentische Aushilfe

zur Unterstützung des Mentoring-Programmes für studienbeginnende mit Behinderung, chronischer und/oder Psychischer Erkrankung/Neurodiversität im Umfang von insgesamt 30h pro Mentee zu besetzen.

Der Übergang von der Schule zum Studium birgt eigene Herausforderungen. Für Personen, die zusätzliche Herausforderungen aufgrund von Behinderung und/oder Krankheit zu meistern haben, kann eine Person, die gezielt diese Studieneingangsphase begleitet, eine große Hilfe sein. Genau diese Hilfe wollen wir als Universität bieten und Sie können uns darin unterstützen. Innerhalb der dreimonatigen Studieneingangsphase stehen Sie als Tutor:in vermittelnd, beratend und verweisend zur Verfügung. Damit Sie diese Ausgabe gut erfüllen, erhalten Sie im Vorfeld eine Schulung. Außerdem bekommen Sie einen Tätigkeitsnachweis am Ende der Beschäftigung.

Ihre Aufgaben:

    • Sie begleiten die Ihnen zugewiesenen Studierenden (1-3 Personen) in der Studieneingangsphase,
    • Sie setzen das in der Schulung angeeignete Wissen über die Beratungsangebote der Universität Jena im Bedarfsfall kompetent ein und verweisen entsprechend der individuellen Bedarfe,
    • Sie planen die Kontakte mit den betreffenden Studierenden selbstständig und führen diese durch,
    • Sie stehen im Austausch mit dem DivB und geben regelmäßiges Feedback.

Ihr Profil:

    • Sie studieren an der Universität Jena mindestens im 3. Semester,
    • Sie wissen, dass es für individuelle Bedarfe individuelle Lösungen gibt (z.B. Nachteilsausgleich in Prüfungen),
    • Ihnen sind Chancengleichheit und Diversität im universitären Kontext ein Herzensanliegen.

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 3
    • Flexible Arbeitszeiten und Arbeitsorte
    • Fundierte Schulung zu Beratungsangeboten, diversitätsbezogenen Themen und Verfahren

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Als Diversitätsbüro freuen wir uns insbesondere über geeignete Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identifikation.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre Kontaktdaten mit einer kurzen Motivationsbegründung und unter Angabe der Registrier-Nummer 220/2022 bis zum 25.06.22 per E-Mail an:

diversitaet@uni-jena.de.

Auf Grundlage eines anschließenden Kennlerngespräches werden wir unsere Tutor:innen-Auswahl treffen.

Zurück zur Übersicht