Stellenausschreibung

Reg.-Nr. 190/2022
Fristende 30.06.2022

Image

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt.

An der Physikalisch-Astronomischen Fakultät ist an der Professur für Angewandte Physik/ Festkörperphysik (Inhaber der Professur Prof. Dr. Torsten Fritz) zum 01.08.2022 eine Stelle als

Technische:r Mitarbeiter:in

in Vollzeit unbefristet zu besetzen.

Mit Ihrem Beitrag haben Sie die Möglichkeit, durch die Betreuung von Forschungsanlagen die Forschung an der Physikalisch-Astronomischen Fakultät zukunftsweisend mitzugestalten.

Ihre Aufgaben:

    • Wartung und Reparatur der Ultrahochvakuum-Anlagen der Arbeitsgruppe, dazu zählen u.a. verschiedene Arten von Vakuumpumpen, Verdampfungsquellen und Hochtemperaturheizern sowie mechanischen Bauteilen (Manipulatoren)
    • Arbeiten zur Versorgung der Anlagen mit Kühlwasser, Druckluft, technischen Gasen und anderen für den Betrieb notwendigen Medien
    • Aufbau neuer Versuchsanlagen in Abstimmung mit den wissenschaftlichen Werkstätten
    • Technische Beschaffung, z.B. Verbrauchsmaterialien für wissenschaftliche Experimente

Ihr Profil:

    • abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Dipl.-Ing. (FH) oder entsprechender Bachelor-Abschluss
    • Praktische Erfahrung an wissenschaftlichen Geräten, insbesondere in der UHV-Technik inklusive der Kenntnis von Funktionsweise und Eigenschaften aktuell gebräuchlicher Pumpentechnik, werden vorausgesetzt
    • Sehr gutes technisch-physikalisches Verständnis
    • Kenntnisse und Geschick in der mechanischen Bearbeitung verschiedener Materialien speziell im Hinblick auf deren Einsatz im Vakuum
    • Erfahrungen im Anfertigen von Konstruktionszeichnungen (ggf. mittels CAD-Software) sind wünschenswert
    • Erfahrungen im Analysieren und Reparieren von elektronischen Schaltungen und elektrischen Geräten sind von Vorteil
    • Idealerweise verfügen sie über gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
    • Organisations- und Koordinationsfähigkeit
    • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Fähigkeit zur effizienten Teamarbeit
    • Hohe Motivation zum Weiterentwickeln der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten sowie des Erlernens neuer Methoden

Unser Angebot:

    • Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E10 inklusive einer tariflichen Jahressonderzahlung
    • Anspruchsvolle, selbstständige und abwechslungsreiche Tätigkeitsfelder mit viel Gestaltungsspielraum
    • Wir unterstützen Sie bei individuellen Entwicklungs- und Qualifizierungsbedarfen
    • Betriebliche Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL)

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, gerne per E-Mail (eine PDF-Datei), unter Angabe der Registrier-Nummer 190/2022 bis zum 30.06.2022 an:

Friedrich-Schiller-Universität Jena
Dezernat 5 - Personal
Fürstengraben 1
07743 Jena
E-Mail: dez5-bewerbung@uni-jena.de

Wir bitten darum, Ihre Unterlagen nur als Kopien einzureichen, da diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ordnungsgemäß vernichtet werden.

Zurück zur Übersicht